Verfärbungen entfernen


Air Flow - schonende Entfernung von hartnäckigen Verfärbungen
Pulverstrahlgerät zur Entfernung von hartnäckigen Verfärbungen

Wie funktioniert die Pulverstrahlreinigung?

Bei diesem Verfahren wird ein Gemisch aus Wasser, Pulver und Luft angewendet. Dieses Gemisch wird mit einem speziellen Gerät gegen die Zahnoberfläche gesprüht. Dadurch können großflächige Verfärbungen und Zahnbelag schonend entfernt werden. Die Anwendung ist schmerzfrei und nicht mit den typischen "Zahnarztgeräuschen" verbunden, die viele als sehr unangenehm empfinden. 

Heute wird dieses Verfahren nicht nur zum Entfernen von Verfärbungen angewendet, sondern auch zur Belagentfernung in vertieften Zahnfleischtaschen im Zuge einer Parodontosebehandlung und zur Zahnpolitur. 



Ist die Pulverstrahlreinigung schädlich für den Zahnschmelz?

Heute gibt es eine große Auswahl an Pulvern, die für die einzelnen Anwendungsgebiete entwickelt wurden. Die Markenprodukte der namhaften Hersteller sind so abgestimmt, dass eine Schädigung der Zahnoberfläche ausgeschlossen ist. Schonender können Zähne heute nicht gereinigt werden!


Wie oft kann eine Pulverstrahlreinigung durchgeführt werden?

Bei starken Rauchern, Kaffee- und Teetrinkern und Rotweingenießern wird die Zahnreinigung öfter nötig sein, als bei Menschen, die auf diese Genussmittel verzichten. Es gibt häute keine Einschränkung in der Anwendung mehr, da die eingesetzten Mittel sehr Zahn schonend sind. So kommen einige starke Raucher bis zu 4 Mal jährlich in unsere Praxis, um sich von den hässlichen Belägen befreien zu lassen.